Gerne informieren wir Sie über die technischen Möglichkeiten ⇨ seniorengerechten Wohnens in unserem Vorführraum in Wiesbaden.

Selbständigkeit verbessern

Selbständigkeit erhalten

Ein selbständiges Leben in den eigenen Vier-Wänden ist der beste Schutz vor dem Heim.

Dabei sind Sie aber nicht auf sich allein gestellt. Es gibt zahlreiche Hilfen und Unterstützungen, auf die Sie zurückgreifen können. Auch wenn Sie Pflege benötigen, nicht alles mehr alleine schaffen, heißt dies noch lange nicht, dass Sie »reif fürs Heim« sind!

 

Holen Sie sich Unterstützung und sparen Sie nicht an der falschen Stelle!

Auch die Heimunterbringung ist teuer! Sie müssen Sie mit einem durchschnittlichen Eigenanteil von rund 2.000-3.000 Euro rechnen, selbst wenn die Pflegekasse Sie in Pflegestufe III einordnet. Dieser Anteil ist von Ihnen oder Ihren Angehörigen zu tragen.

  • Für rund 300 Euro / Monat erhalten Sie ein warmes Mittagessen und ein Abendessen von einer der vielen „Essen auf Räder“-Dienste angeliefert.
  • Ein Hausnotrufsystem kostet rund 30 Euro / Monat und gibt Sicherheit im Fall der Fälle.
  • Eine Putzkraft, die wöchentlich vier Stunden putzt kostet rund 240 Euro / Monat.

Erleichtern Sie sich Ihren Alltag

Wir beraten Sie kostenlos über die Möglichkeiten

Machen Sie Ihr Zuhause smart. Sensoren, intelligente Geräte und Sprachsteuerung steigern Ihre Lebensqualität und reduzieren unsichere, anstrengende und lästige Arbeiten im Alltag. Lassen Sie die Technik für sich arbeiten – und das ganz unkompliziert. So bleiben Sie selbständig und vermeiden unnötige Anstrengungen.

In unserem ⇨Vorführraum in der Saalgasse 28 in Wiesbaden beraten wir Sie gerne rund um Ihr Smartes Zuhause. Viele der »Helferlein« für den Alttag können Sie direkt vor Ort ausprobieren. Testen Sie die Einfachheit der Sprachsteuerung mit Ihrer eigenen Stimme!

Auch finanziell werden Sie unterstützt – Nutzen Sie die Zuschüsse

Nichts ist für die Pflegekassen so teuer, wie eine dauerhafte Unterbringung im Pflegeheim. Daher gibt es auch hier ⇨Zuschüsse für technische Vorrichtungen, die Ihnen den Verbleib in der eigenen Wohnung ermöglichen. Die Zuschüsse der Pflegekassen erfolgen unabhängig von der eigenen finanziellen Situation.

Gerne informieren wir Sie über die technischen Möglichkeiten ⇨ seniorengerechten Wohnens in unserem Vorführraum in Wiesbaden.

Ins Heim?
Muss das sein?

Die aktuelle Situation

Irgendwann steht jeder vor der Frage, „Können die Eltern noch weiter zuhause leben bleiben?“. Angehörige, wie Betroffene scheuen gleichermaßen den Weg ins Heim. Nicht zu Unrecht, ist doch die Heimunterbringung in Deutschland in weiten Strecken katastrophal. Kaum ein Tag, an dem in der ⇨Presse nicht wieder ein Artikel über die miserable Versorgung in deutschen Pflegeheimen und Misshandlungen an anvertrauten Senioren zu lesen ist. Auch renommierte Namen wir Rotes Kreuz und Arbeiterwohlfahrt schützen nicht, die Situation ist schlecht in Ost und West, Nord und Süd. »Das System der Altenpflege ist eine Fehlkonstruktion. Es geht um Zahlen, nicht um Menschen.«, schreibt der ⇨Spiegel in seiner Ausgabe 5/2018. Wer will bei diesen Zuständen seine Eltern in ein Pflegeheim geben, sofern es irgendwie vermeidlich ist?

Schlechte Qualität
für einen hohen Preis

Bis zu 3.000 Euro kann der Eigenanteil betragen

Trotz Pflegeversicherung muss man realistischerweise mit einem monatlichen Eigenanteil von 1.500 bis 3.000 Euro rechnen. Diese Kosten schwanken stark zwischen den einzelnen Bundesländern und Einrichtungen. Sofern Rente und Vermögen hierfür nicht reichen, werden die Kinder in Form des ⇨Elternunterhalts finanziell herangezogen.

Betreuung daheim

Die Möglichkeit der Betreuung daheim

In einem Großteil der Fälle ist als Alternative zum Heim die Betreuung im vertrauten Umfeld möglich. Die zu betreuende Person verbleibt dabei in den eigenen vier Wänden. Die Selbständigkeit bleibt so weit wie möglich erhalten, zusätzlich werden nach Bedarf betreuende, unterstützende und technische Hilfen in Anspruch genommen.

Betreuende Hilfen:
Pflegedienst, 24-Stunden-Pflegekraft

Unterstützende Hilfen
Essen auf Rädern, Reinigungsservice

Technische Hilfen
Hausnotrufsystem, Sensor- und sprachgestützte Systeme

Fast immer sind diese Hilfen in Summe auch die finanziell günstigere Lösung im Vergleich zu einer Heimunterbringung.

Erleichtern Sie Ihrem Angehörigen das Leben

Wir beraten Sie kostenlos über die Möglichkeiten

Gestalten Sie das Zuhause Ihres Angehörigensmart. Sensoren, intelligente Geräte und Sprachsteuerung steigern die Lebensqualität und reduzieren unsichere, anstrengende und lästige Arbeiten im Alltag. Lassen Sie die Technik für Ihren Angehörigen arbeiten – und das ganz unkompliziert und seniorengerecht. So bleiben Ihr Angehöriger selbständig und vermeidet unnötige Anstrengungen.

Dabei kommt auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Ob Fernsehen, Radio, Musik oder Hörbuch, alle lassen sich mit Sprachsteuerung einfacher und schneller benutzen.

In unserem ⇨Vorführraum in der Saalgasse 28 in Wiesbaden beraten wir Sie gerne rund um das seniorengerechte Smarte Zuhause. Viele der »Helferlein« für den Alttag können Sie und Ihr Angehöriger direkt vor Ort ausprobieren. Testen Sie die Einfachheit der Sprachsteuerung mit Ihren eigenen Stimmen!

Gerne informieren wir Sie über die technischen Möglichkeiten ⇨ seniorengerechten Wohnens in unserem Vorführraum in Wiesbaden.

Pflegen strengt an

Pflegen ist oft anstrengend, für den Pflegenden wie die zu pflegende Person.

Egal ob Pflegekraft oder pflegender Angehöriger, Sie kennen den Pflegealltag. Neben den Pflegetätigkeiten sind häufig eine Vielzahl weiterer Aufgaben zu erledigen: Putzen, Kochen, Dinge bringen und auch die Zusprache und Unterhaltung der zu pflegenden Person soll nicht zu kurz kommen.

Erleichtern Sie sich und der betreuten Person den Alltag

Wir beraten Sie kostenlos über die Möglichkeiten

Machen Sie das Zuhause des zu Pflegenden smart. Sensoren, intelligente Geräte und Sprachsteuerung steigern seine Lebensqualität und reduzieren unsichere, anstrengende und lästige Arbeiten im Alltag. Lassen Sie sich durch die Technik in Ihrer Pflege unterstützen – und das ganz unkompliziert. Vor allem Menschen mit Bewegungseinschränkungen, denen das Bücken, Strecken, Laufen schwerfällt, sind dadurch deutlich weniger auf fremde Unterstützung angewiesen. So verbessern sich Selbständigkeit und Komfort der betreuten Person und Sie vermeiden unnötige Anstrengungen.

In unserem ⇨Vorführraum in der Saalgasse 28 in Wiesbaden beraten wir Sie gerne rund um das Smartes Zuhause für Senioren. Viele der »Helferlein« für den Alttag können Sie direkt vor Ort ausprobieren. Testen Sie die Einfachheit der Sprachsteuerung mit Ihrer eigenen Stimme!

Die Pflegekassen unterstützen finanziell bei technischen Einrichtungen

Nichts ist für die Pflegekassen so teuer, wie eine dauerhafte Unterbringung im Pflegeheim. Daher gibt es hier ⇨Zuschüsse für technische Vorrichtungen, die der betreuten Person den Verbleib in der eigenen Wohnung ermöglichen. Die Zuschüsse der Pflegekassen erfolgen unabhängig von der finanziellen Situation des zu Pflegenden.

Seniorengerechtes Wohnen

Es existieren viele Begriffe, die technische Hilfsmittel für Senioren bezeichnen. Am bekanntesten sind »Smartes Wohnen«. »SmartHome« und »Ambient Assisted Living (AAL)«. Allen Begriffen gemeinsam ist, dass sie Konzepte, Produkte und Dienstleistungen beschreiben, die Technologien und soziales Umfeld miteinander verbinden und zum Ziel haben, die Lebensqualität für Menschen zu erhöhen.

Wir haben für Sie eine Auswahl technischer Hilfsmittel zusammengestellt, die Ihnen eine erste Vorstellung der Möglichkeiten geben soll. Weitere Details erläutern wir Ihnen gerne in unserem ⇨Vorführraum in der Saalgasse 28 in Wiesbaden bei einer persönlichen Beratung, die selbstverständlich kostenlos ist.

Die Bedienung der aufgeführten Hilfsmittel erfolgt durch Sprache oder Sensoren. Als Sensoren kommen Bewegungs-, Helligkeits-, Temperatur-, Luftqualitäts- und Feuchtigkeitssensoren zum Einsatz.

Komfort

Bequem und komfortabel soll es zuhause sein. Licht und Temperatur sind die zwei wichtigsten Komponenten, die für das subjektive Wohlempfinden entscheidend sind. In der smarten Wohnung werden diese über Helligkeits- und Temperatursensoren gesteuert. Ein sprachgesteuerter menschlicher Eingriff ist jederzeit möglich, denn manchmal möchte man es noch etwas kuschlig wärmer haben.

Zu den Geräten, die sich steuern lassen gehören:

  • Beleuchtung
  • Rollläden
  • Heizungs- und Klimasanlage
  • Staubsaugroboter
  • Sonstige Stromverbraucher

Sicherheit

Sicherheit vor Eindringlingen, aber auch der Schutz vor Verletzungen und die Rettung im Fall der Fälle sind wichtige Bestandteile eines seniorengerechten Wohnens, die durch folgende Hilfsmittel erfolgen:

  • Hausnotrufysystem
  • Sturzsensoren
  • Airbag zum Schutz vor Oberschenkelhalsbrüchen
  • Erinnerung an Medikamenteneinnahme
  • Wasser- und Brandsensoren
  • Überwachungskamera
  • Elektronische Türöffnung mit Videokamera

Medizin

Viele medizinische Werte lassen sich heute bereits rund- um die Uhr mit technischen Hilfsmittel messen, die die behandelte Person mur minimal oder gar nicht einschränken. Erhobene Daten können direkt an den behandelnden Arzt weitergegeben werde oder zur Selbstmedikation dienen.

Ein paar Beispiele für messbare Werte:

  • Bewegungsaktivität
  • Blutdruck
  • Insulinspiegel
  • EKG
  • Pulsfrequenz
  • Sauerstoffsättigung

Unterhaltung

Die Möglichkeiten zur Kommunikation und zur Unterhaltung sind für ältere Menschen besonders wichtig, da sie wichtig für den Erhalt der geistigen Leistungsfähigkeit sind.

Die Interaktion mit anderen Menschen ist unersetzlich, aber auch hier können technische Hilfsmittel unterstützend wirken:

  • Telefonie und Video-Telefonie
  • Vorlesen von Hörbüchern
  • Steuerung von Fernseher, Radio und Musik
  • Information, z.B. Wetter, Fernsehprogramm, Nachrichten

Infoabende

Wir veranstalten regelmäßig Infoabende mit maximal acht Teilnehmern, bei denen Sie sich im kleinen Kreis über altersgerechtes Wohnen informieren können.

Die Infoabende sind kostenlos. Auf Grund der begrenzten Platzanzahl müssen Sie sich zu diesen Veranstaltungen anmelden. Wir erheben bei der Anmeldung eine Schutzgebühr in Höhe von 20,00 Euro pro Person, die Sie bei Anwesenheit am Infoabend gegen Vorlage der Quittung vor Ort in bar wieder zurückerhalten.

Die nächsten Termine

Mi 6. Juni – 18:00 Uhr
••• BEREITS AUSGEBUCHT •••

Fr 8. Juni – 18:00 Uhr
••• BEREITS AUSGEBUCHT •••

So 10. Juni – 14:00 Uhr
••• BEREITS AUSGEBUCHT •••

Kostenlose Beratung

Gerne beraten wir Sie kostenlos über die Möglichkeiten, Ihre Selbständigkeit zu erhalten oder zu verbessern und damit Ihre Lebensqualität zu erhöhen.

In unserem Vorführraum in der Saalgasse 28, gleich um die Ecke des Wiesbadener Kochbrunnens, können Sie sich viele Möglichkeiten des smarten Wohnens direkt vorführen lassen.
Probieren Sie dort auch selber einmal die Möglichkeiten der Sprachsteuerung. Sie werden überrascht sein, wie einfach es geht und wie natürlich es wirkt.

Termin

Der Vorführraum ist üblicherweise täglich (außer Sonntags) von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet.

Wir wollen uns Zeit für Sie nehmen

Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Termin außerhalb dieser Öffnungszeiten, um eine ausführliche und individuelle kostenlose Beratung und Vorführung zu erhalten.

Rufen Sie uns an: ( 0611 )  88 02 92 04

Ihr Weg zu uns

Lebensstil digital GmbH - Smartes Wohnen

Fördermittel

Die Anschaffung technischer Hilfsmittel zum Erhalt der Selbständigkeit im Alter wird staatlich gefördert.

Finanzielle Möglichkeiten der Förderung gibt es von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) sowie den Pflegekassen. Die Pflegekassen sind bei den Krankenversicherungen angesiedelt.

Pflegekassen

Seit 2015 zahlt die Pflegekasse schon ab Pflegestufe 0 einen Zuschuss von bis zu 4.000 Euro für eine individuelle Anpassung des Wohnumfeldes des Pflegebürfttigen, die seine Selbstständigkeit erhöht. Dazu gehören auch ⇨smarte technische Hilfsmittel für Senioren.

Die Zuschüsse der Pflegekassen für Maßnahmen zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes des Pflegebedürftigen werden ohne einen Eigenanteil des Pflegebedürftigen gewährt. Nicht die Umsetzung der Maßnahme, sondern der  Gesundheitszustand zum Zeitpunkt der Antragstellung ist entscheidend.

Die Gesamtheit aller Veränderungen des Wohnraumes (Lebensmittelpunkt), die zum Zeitpunkt der Zuschussgewährung erforderlich sind, gelten als eine Maßnahme. Wenn sich die Pflegesituation oder der Gesundheitszustand ändern und weitere Veränderungen notwendig werden, handelt es sich um eine neue Maßnahme im Sinne des § 40, Abs.4 SGB XI.Pf.

Der Zuschuss muss vor Beginn der Maßnahme mit einem Kostenvoranschlag des durchführenden Unternehmens bei der Pflegekasse formlos beantragt werden. Eventuell wird der Medizinische Dienst der Krankenversicherung eingeschaltet.

Einige der smarten Hilfsmittel, wie beispielsweise der Hausnotruf, sind außerdem im Hilfsmittelkatalog der Krankenkassen gelistet, so dass die Kosten dafür teilweise oder vollständig übernommen werden können, auch wenn noch keine Pflegestufe vorliegt.

KfW

Für die Förderung durch die KfW kommen die beiden Programme 159 und 455 zum altersgerechten Umbau in Frage.

  • Finanzierung als Kredit: Die maximale Höhe des KfW-Kreditbetrages für altersgerechtes Umbauen (Programm 159) beträgt 50.000 Euro pro Wohneinheit. Gefördert werden bis zu 100 Prozent der förderfähigen Investitionskosten einschließlich bestimmter Nebenkosten.Bevor es mit den Baumaßnahmen losgeht, ist es unbedingt notwendig zu beachten, dass der Antrag vor den Umbauten bei einer Bank oder einem anderen Finanzierungspartner gestellt werden muss. Eine nachträgliche Kreditfinanzierung über die KfW ist nicht möglich!
  • Finanzierung als Zuschuss: Im Gegensatz zur Kreditfinanzierung greift hier das Programm 455. Bezuschusst werden von der KfW 20 Prozent auf die ersten 1.000 Euro der förderfähigen Investitionskosten, inklusive bestimmter Nebenkosten. Über 1.000 Euro greift eine 10-Prozent-Regelung: Hier bezuschusst die KfW 10 Prozent jedes weiteren Euros pro Antrag, bis zu einer maximalen Höhe von 1.600 Euro je Wohneinheit. Im Gegensatz zur Kreditfinanzierung muss der Antrag direkt bei der KfW gestellt werden – und zwar vor Beginn des Umbaus.

(Quelle: ⇨homeandsmart.de)

Nachrichtenspiegel
Smartes Wohnen

Smarte Lösungen helfen Senioren beim Erhalt und der Verbesserung  der Selbständigkeit in den eigenen Vier-Wänden. Hier finden Sie aktuelle Nachrichten zu diesen Möglichkeiten.
Zur Originalnachricht gelangen Sie, wenn Sie ⇨mehr anklicken

2018

22. Januar 2018
Ein neuer Trend: AAL – SmartHome für Senioren
Quelle: Usability blog | ⇨ mehr

2017

14. Dezember 2017
Smart Home gewährleistet mehr Lebensqualität im Alter
Quelle: eGovernment Computing | ⇨ mehr
11. Juni 2017
Smarte Technik hilft im Alter beim Leben im Haus
Quelle: Welt | ⇨ mehr
16. März 2017
Best-Ager-Studie: Zuhause 4.0 statt Altersheim
Quelle: Presseportal | ⇨ mehr
13. Februar 2017
Smart Home für Senioren
Quelle: Berliner Zeitung | ⇨ mehr

2016

20. Oktober 2016
Mit Technik länger zuhause wohnen
Quelle: Reutlinger General-Anzeiger | ⇨ mehr
12. Januar 2016
Selbstständig wohnen mit smarten Helfern
Quelle: Senioren Ratgeber | ⇨ mehr

Nachrichtenspiegel
Pflegenotstand

Pflegenotstand oder Pflegekatastrophe? Hier finden Sie aktuelle Nachrichten zum Alltag in unseren Alten- und Pflegeheimen in Deutschland.
Zur Originalnachricht gelangen Sie, wenn Sie ⇨mehr anklicken.

Laut einer ⇨Studie des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung (DIP) vom 4. September 2017 berichtet fast jeder dritte Befragte (Pflegekräfte), dass Gewaltanwendungen gegenüber Bewohnern und Pflegebedürftigen alltäglich sind …   ⇨ mehr

2017

20. November 2017
Lebensabend in Würde: Schafft endlich die Altenheime ab!
Quelle: Welt | ⇨ mehr
11. November 2017
„Unerträgliche Zustände – ich hätte mich fast übergeben“
Bad Pyrmont | Quelle: Diester- und Weserzeitung | ⇨ mehr
10. November 2017
Sexueller Missbrauch in Nordenhamer Altenheim

Nordenham | Quelle: Nord24.de | ⇨ mehr

9. November 2017

Reportage zeigt Misshandlungen und Demütigungen im Senioren-Zentrum
Mühlheim | Quelle: Offenbach-Post | ⇨ mehr
29. August 2017
„Sie liegt jetzt seit 45 Minuten im eigenen Kot“
Berlin | Quelle: Welt | ⇨ mehr
18. Juli 2017
Gewalt in der Pflege: Heimbewohnerin misshandelt
Münster | Quelle: Westfälische Nachrichten | ⇨ mehr
25. Juni 2017
Verbrechen im Pflegeheim: Der Tod der alten Damen
Lambrecht (Pfalz) | Quelle: Stern | ⇨ mehr
21. Juni 2017
80-Jährige im Altersheim vergewaltigt
Hoyerswerda (Sachsen) | Quelle: Sächsische Zeitung | ⇨ mehr
14. Juni 2017
Übergriffe im Pflegeheim
Quelle: Süddeutsche Zeitung | ⇨ mehr
5 April 2017
Pflege-Report 2017: Pflegeheimbewohner erhalten zu viele Psychopharmaka
Quelle: Pressemitteilung AOK Bundesverband | ⇨ mehr
1. März 2017
Fahrlässige Tötung? Alter Mann in Pflegeheim in Wanne verbrüht
Allstedt (Sachsen-Anhalt) | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung | ⇨ mehr

2016

2. September 2016
Gewalt gegen Ältere: Hohe Dunkelziffer
Quelle: Senioren Ratgeber | ⇨ mehr
24. Mai 2016
Deutsche Pflegeheime sind deutlich schlechter als bislang gedacht
Quelle: Süddeutsche Zeitung | ⇨ mehr

Impressum

Zur ⇨Datenschutzrichtlinie

Das Impressum dieser Website wurde erstellt über den ⇨Generator der Deutschen Anwaltshotline AG

Angaben gem. § 5 TMG

Betreiber:

Lebensstil digital GmbH
Saalgasse 28 • 65183 Wiesbaden • Deutschland

Registriert beim Amtsgericht Wiesbaden, HRB 29681
Umsatzsteuer ID: DE311780692
Steuer-Nr. 043 238 15504

Geschäftsführer: Frank-Ivo Lube (filube@lebensstil-digital.de)

Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RstVp

Frank-Ivo Lube (filube@lebensstil-digital.de)

Hinweise zu Hinweis zu geschützten Markennamen, Logos und Copyright

Die verwendeten Texte, Bilder und Grafiken sowie das Layout dieser Seiten unterliegen weltweitem Urheberrecht. Die unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist untersagt. Dies gilt ebenso für die unerlaubte Einbindung einzelner Inhalte oder kompletter Seiten auf Internetseiten anderer Betreiber. Das Einrichten von Links auf diese Homepage ist jedoch ausdrücklich gestattet.

Die Verwendung von geschützten Markennamen, Handelsnamen, Gebrauchsmuster und Markenlogos auf dieser Webseite stellt keine Urheberrechts-Verletzung dar, sondern dient als illustrativer Hinweis. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

Die verwendeten Markennamen und -logos sind Eigentum der Hersteller und unterliegen deren Copyright Bestimmungen. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Hinweisen der Hersteller auf deren Webseiten.

Bildnachweise

Einzelne Bilder sind den Webseiten ⇨pexels und ⇨pixabay entnommen. Die Fotografen haben das Recht zur kommerziellen Nutzung eingeräumt und auf eine Namensnennung verzichtet. Ich danke allen Fotografen, die zum Erfolg dieser Seiten beitragen.

Weitere Bilder wurde von ⇨Shutterstock für die Nutzung auf einer Webseite lizensiert.

Haftung für Links

Mit dem Urteil vom 12. September 1999 – 312 O 85/99 -‚Haftung für Links‘- hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dieses kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt daher: Der Betreiber hat keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten! Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Internetpräsenz und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Lebensstil digital GmbH
Saalgasse 26
65183 Wiesbaden, Deutschland
E-Mailadresse: filube@lebensstil-digital.de
Geschäftsführer: Frank-Ivo Lube

Arten der verarbeiteten Daten:

– Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
– Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
– Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
– Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

– Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
– Sicherheitsmaßnahmen.
– Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir
– Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
– Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Herbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Kunden- und Nutzerwünsche erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes gehören.

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben z.B. zu deren Kaufvorgängen berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt.

Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Vertragsschluss. Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

Amazon-Partnerprogramm

Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend ein Produkt bei Amazon erworben haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke